Ehrung der Opfer für Gewaltherrschaft1 (Originale Mitteilung)

Am Sonntag, den 24. Januar 2016
an der Gedenkstätte am Bahnhof Rehmsdorf

Beginn: 9:30 Uhr

 Ablauf:

  1. Eröffnung (Thomas Heilmann, Obm. Rehmsdorf)

  2. Musikstück (Volksmusikschule Herr Werther)

  3. Das Projekt Gedenkstätte Rehmsdorf ( Frau Roßner-Sauerbier)

  4. Gedenkrede (Landrat des BLK Herr Götz Ulrich)

  5. Musikstück (Volksmusikschule Herr Werther?

  6. Bilanz des Außenlagers Rehmsdorf (Frau Roßner- Sauerbier)

  7. Ehrung der Opfer an der Gedenkstätte

  8. Musikstück (Volksmusikschule Herr Werther)

  9. Worte des Dankes (Lothar Czoßek. Leiter der Gedenkstätte)

 

[1] Notwendige Anmerkungen und Fragen:

Es waren Opfer des deutschen Faschismus! Warum werden sie als „Opfer für Gewaltherrschaft“ bezeichnet? Versehentliche Ungenauigkeit? Oder eher nicht versehentlich?

Immerhin bagatellisiert solcher Euphemismus die historisch beispiellose deutsche Nazi-Barbarei.

Alles nur zufällig?

   
Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30
   
Keine Termine
   
© Offener Runder Tisch Zeitz - ORTZ